21.10.2017

Samstagsplausch 42/2017

Guten Morgen,

war das eine tolle Wetterwoche. Allerdings viele Verpflichtungen gaben mir nicht die Zeit nochmals so richtig den Balkon/Garten oder bei einem ausgiebigen Spaziergang im Wald das zu genießen.

Montagabend war Kolleginnenabend mit lecker Essen - Flammkuchen mit Kürbis und Äpfeln und Ziegenkäse - lecker.

Dienstag musste der Elektromüll nach draußen und  Mittwoch noch ein Schrank leergeräumt werden da Donnerstag der Sperrmüll kam.

Jo ich bin dann soweit durch mit dem Entrümpeln also die groben/großen Dinge - Koffer mit nur drei Rädern, alte Matratzen, div. Regale und kleine Tische, den alten Garderobenschrank und so eben. Alles Sachen die wirklch nichts mehr waren. Und doch wurde unser Sperrmüllhaufen durchsucht und Sachen mitgenommen. Äh... ehrlich alles Sachen alt vermackt  und wirklich nicht zu gebrauchen. Nun wers doch gebrauchen kann gerne.

Komisch und die guten und schönen Dinge gingen in div. Portalen entweder gar nicht weg oder nur für ein bis zwei Euro oder auch unser Sozialkaufhaus hat sie gar nicht gewollt. Versteh das einer....










Was ich da hinmöchte keine Ahnung im Momenet soll es einfach mal leer sein. Vielleicht ein Bild.. keine Ahnung.

Und wenn ich morgens zur Arbeit fahre und solch einen tollen Blick habe würd ich am liebsten immer rechts abbiegen Auto abstellen und am Wald laufen.




Ein schönes Wochenende.

LG
Ursula
PS: Mehr Samstagsplausch bei Andrea.


Kommentare:

Babajeza hat gesagt…

Bin auch am Entrümpeln. Jetzt überlege ich, ob ich den alten Schrank wegwerfen oder für Notfälle in der Scheune lagern soll .... Liebe Grüsse von Regula

ღ Sheena S. ღ hat gesagt…

hmmm yummi Flammkuchen mit Kürbis darauf hätte ich jetzt auch Lust, klingt lecker.

LG Sheena

Patricia hat gesagt…

Guten Morgen, Ursula. Entrümpeln - entrümpeln ist gut! Ich auch mal wieder dabei und irgendwie will es nicht weniger werden, aber ich bleibe am Ball! Das Rezept vom Flammkuchen liest sich gut, den Ziegenkäse kann man sicherlich austauschen. Das mit dem aussteigen und geniessen kenne ich auch. Wenn ich morgens in der früh zu Arbeit fahre, wabbert der Nebel über die Felder und man möchte darin versinken - kann dich sehr gut verstehen.
Liebe Grüße Patricia

Sylvia Dunn hat gesagt…

Ja entrümpeln muss ich auch, bin auch schon teilweise dabei. Ist nicht so einfach. Aber Du warst ja fleißig.
Schöne Bilder, ja so ein Spaziergang ist eigentlich besser als Arbeit, aber was solls, da müssen wir dann einfach durch.
Dir ein schönes Wochenende, gönn Dir mal ne Pause.
Herzlichen Gruß Sylvia

Kunzfrau hat gesagt…

Das Panorama auf deiner Morgendfahrt ist ja wirklich atemberaubend!

Gruß Marion

Pia hat gesagt…

Die herbstlichen Morgenbilder sind grandios.
L G Pia

Nicole B. hat gesagt…

Guten Morgen liebe Ulla,
jetzt ist er also weg der Schrank...die Leere ist ja richtig wohltuend fürs Auge.
Aber ich denke, die Wand wird nicht lange leerbleiben, oder?
Eine schöne Kommode hätte dort doch perfekt Platz.
Deine Morgenbilder gefallen mir sehr.
Und nun muss ich weiter entrümpeln, heute fallen unsere CD´s dem Aufräumwahn zum Opfer.
Lieben Gruß
Nicole

Andrea Karminrot hat gesagt…

Lecker essen ist immer gut.
Das du endlich durch bist, ist doch super. Ich verstehe auch immer nicht, was die Leute noch alles gebrauchen können.
Sieht aber toll aus, ohne was in der Ecke.
Hab noch einen schönen Abend
Andrea

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Wenn wir etwas an den Straßenrand für die Müllabfuhr stellen, liebe Ursula, ist auch schon immer alles weg, ehe das Müllauto kommt. Verrückt, oder?! Dein Foto mit dem nebeligen Blick ins Tal ist wunderschön. So fein mystisch kann ein Tag doch gerne beginnen, nicht wahr?! Ganz liebe Sonntagsgrüße, Nicole